Loading the content... Loading depends on your connection speed!

Shopping Cart -  0.00

No products in the cart.

PITTI UOMO 89 in Florenz

Mit der PITTI UOMO 89 fand vom 12. bis 15. Januar 2016 in Florenz die wichtigste Messe für Herrenmode statt. Wir haben uns auf die Suche nach neuen Trends gemacht und dabei natürlich besonders nach Schals und Tüchern Ausschau gehalten. Auffällig: neben Tüchern hat sich mittlerweile der Hut zu einem der wichtigsten Accessoires entwickelt. Wir fühlen uns zurückgesetzt in vergangene Zeiten, die nun wieder in abgewandelter, modernisierter Form aufleben und die Modewelt beeinflussen. Also uns gefällt’s!

Zunächst ein paar Impressionen aus der Kategorie:

“Pitti People”

Pitti People_7_ Pitti People_8_
Pitti People_1_ Pitti People_10_
Pitti People_1 (1)_ Pitti People_2_

Absoluter Favorit: feine, gemusterte Schals zu etwas derberen, schmal geschnittenen Sakkos oder Wollmänteln. Gerne im Mustermix, stets farbig, aber nie zu schrill. Leicht um den Hals gelegt oder locker geknotet. Dazu aufblitzende Einstecktücher, die das klassische Herrenoutfit komplettieren. Dieser Style darf sich gerne auch hierzulande stärker durchsetzen! 😉

Fotos: Enrico Labriola
Quelle: http://www.pittimmagine.com/en/corporate/fairs/uomo/media-gallery/2016/uomo89/pittipeople.html


Unter dem Titel:

“Generation Africa”

zeigten mehrere Designer ihre Kollektionen. Wir haben drei Outfits von Ikiré Jones (Bild 1-3) und eines von Lukhanyo Mdinigi x Nicholas Coutts (Bild 4) herausgesucht, bei denen Tücher besonders in Szene gesetzt werden. Etwas außergewöhnlicher, aber durchaus inspirierend.

Ikire Jones07_ Ikire Jones09_
Ikire Jones11_ Lukhanyo Mdinigi x Nicholas Coutts09

Fotos: Giovanni Giannoni
Quelle: http://www.pittimmagine.com/en/corporate/fairs/uomo/media-gallery/2016/uomo89/generationafrica.html

Leave a Comment

Mobile version: Enabled